Pfingstturnier 2019

65 Mannschaften kämpften am Pfingstwochenende um den Turniersieg auf dem Sportplatz des SC V-H. In spannenden Finalspielen wurden wieder viele kleine Helden geboren. Vielen Dank für eure große Fairness.

In den verschiedenen Jugenden konnten folgende Mannschaften den Turniersieg für sich entscheiden:
Bambini: SV Buschdorf
F2-Jugend: SSV Bornheim
F1-Jugend: ISC AlHilal
E2-Jugend: RW Röttgen
E1-Jugend: FC BW Friesdorf
D-Jugend: MSV Bonn
C-Jugend: RW Lessenich 1
B-Jugend: VfL Rheinbach
A-Jugend: VfL Rheinbach

Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle! Einen großen Dank an alle Helfer, die sich an verschiedene Theken gestellt, Kuchen gespendet, den Turnierablauf organisiert haben und beim Auf- und Abbau geholfen haben. Auch einen großen Dank an alle, die sich im Hintergrund für das Turnier eingesetzt haben. Ohne euch ist ein solch tolles Turnier nicht möglich.

Neben der Hüpfburg und dem Gyros, war sicherlich die Heißluftballon-Landung auf dem Platz ein spannendes Highlight des Wochenendes. Bilder davon findet ihr auf unserem Instagram Account (scvh1921).

Schön, dass ihr alle dabei wart und wir hoffen euch spätestens nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen zu können!

(Birger Tissen)

Ralf Zimmermann verabschiedet

Der erfolgreiche und beliebte Trainer der 1. Mannschaft, Ralf Zimmermann, wurde nach dem Spiel gegen VTA Bonn von Mannschaft, Vorstand und „Grüner Wand“ verabschiedet. Ralf Zimmermann hat die Mannschaft in seiner sechsjährigen Trainertätigkeit von der Kreisliga C in die Kreisliga A geführt. Höhepunkt war sicherlich der dritte Platz im Kreisliga-Oberhaus in der Saison 2016/2017.

Abschied Ralf

Die Mannschaft verabschiedete sich mit einem 6:3-Erfolg von ihrem Trainer. Darüber hinaus erhielt Ralf viel Dank, Anerkennung und diverse Geschenke vom Verein, seiner Mannschaft und der „Grünen Wand“ für sich und seine Ehefrau. Er wünschte seinem Nachfolger Sawwas Panagiatidis viel Erfolg und verabschiedete sich mit bewegenden Worten. Es sei ihm eine Ehre gewesen, sechs Jahre seiner insgesamt 33jährigen Trainertätigkeit für den Verein in seiner wahrscheinlich letzten Trainerstation arbeiten zu dürfen.

Lieber Ralf, nochmals vielen Dank für Alles. Wir hoffen, Dich noch häufig als AH-Mitglied, Berater, Zuschauer und Freund auf unserer Sportanlage begrüßen zu dürfen.

(Hans Schneider)

1. Mannschaft - VTA Bonn 6:3 (1:1)

Die 1. Mannschaft schenkte ihrem Trainer Ralf Zimmermann zum Abschied nach sechs Jahren und zwei Aufstiegen einen 6:3 (1:1)-Erfolg gegen den VTA Bonn.

2. Mannschaft - VfL Rheinbach II 2:2 (1:0)

Es war angerichtet - Spitzenspiel am vorletzten Spieltag bei sonnigem Wetter in Volmershoven-Heidgen. Die erstplatzierte grün-weiße Heimmannschaft empfängt die zweitplatzierte Reserve des VfL Rheinbach. Man hätte der Meinung sein können, der Spieltagansetzer hatte bei der Planung der Saison ein Drehbuch mit finalen, dramatischen Ausgang neben sich liegen gehabt. Ausgangspunkt für den SC V-H II war letztendlich: Gewinnt man das Spiel, ist der Aufstieg perfekt; bei einer Niederlage konnte man davon ausgehen, dass man maximal als Drittplatzierter die Saison beendet und auf die Relegation hoffen musste. Bei einem Unentschieden wird die Meisterschaft und das Aufstiegsrennen bis auf den letzten Spieltag verschoben.