SC Volmershoven-Heidgen - Tura Oberdrees 1:0
Gegen Oberdrees war es wieder, ein schweres kampfbetontes, aber faires Spiel.
Es entwickelte sich eine Begegnung bei dem sich beide Mannschaften im Mittel-
feld neutralisierten und nur wenige Torchancen zu ließen.


Dabei konnten wir uns nach ca. 15 Minuten Vorteile erarbeiten, ohne diese in
verwertbare Tormöglichkeiten umzusetzen. Auch in der zweiten Halbzeit
änderte sich diese Spielweise nicht. So war es mit fortschreitendem Spiel klar,
dass derjenige, der hier ein Tor erzielen würde, auch das Spiel gewinnt.
Zum Glück waren wir dies, die ein Tor erzielten. Tim konnte sich in der
76. Minute auf der rechten Seite in einem Laufduell durchsetzen und
spielte überlegt auf dem ca. 6 Meter vor dem Tor wartenden Florian, der
den Ball in Richtung Tor schob. Dieser Ball wurde noch von einem Gegner
leicht abgefälscht, sodass er neben dem Pfosten unhaltbar im Tor landete.
Dieses Tor war zwar glücklich, aber beim gesamten Spielverlauf nicht
unverdient. In den Schlussminuten machte Oberdrees nochmals Druck,
ohne sich aber entscheidend durchsetzen zu können.