SC Volmershoven-Heidgen - SV Wachtberg III 5:0
Seit langer Zeit konnte wieder auf einen großen Kader zurückgegriffen
werden. So standen am Sonntag 18 einsatzbereite Spieler zur Verfügung,
sodass Vier in den sauren Apfel beißen mussten. Gegenüber stand uns
ein sehr engagierte Truppe aus Wachtberg gemischt mit 2-3 Alt-Inter-
nationalen und einigen jungen Spielern. Schon früh übernahm Wachtberg
die Initiative und hatte in den ersten 25 Minuten die Oberhand. Hier hätte
es nach konsequenter Chancenverwertung auch schon ein zu null für den
Gegner stehen können. Nach und nach entwickelte sich eine ausgeglichene
Partie. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielten wir dann nach einem Torwartfehler
die Führung. Kurz nach der Pause ein ähnliches Bild. Wachtberg anfangs
noch bemüht den Ausgleich zu erzielen, kam aber zunächst zu keinen
zwingenden Chancen. Und so kam es, wie es oben ja auch schon im Ergebnis
steht. Die Defensive der Wachtberger wurde ein ums andere Mal ausgespielt
oder ausgekontert. Die nächsten vier Tore fielen dann im Minutentakt und
ca. 20 Minute vor Ende war alles besiegelt.
Spieler des Tages war Fredi Schmälter, der alle 5 Tore erzielte!!!
( Bericht: Johannes Paßmann )