Das Team wurde ungeschlagen Meister der Gruppe 2.

 

 

A-Jugend ist Meister!!!

Am vorletzten Spieltag erwartete die A-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen die Gäste vom SW Merzbach. Bei einem einfachen oder dreifachen Punktgewinn würden die „Grünen“ die Meisterschaft bereits vorzeitig perfekt machen. Ziel waren demnach auch die drei Punkte gegen einen Gegner, den man schon zweimal in der Saison mit jeweils 5:0 geschlagen hat, zum Einen im Pokal, zum Anderen im Hinspiel. Man kannte den Gegner also sehr gut als kampfstarken und spielstarken Gegner.

Tag der 1000 Torchancen

Zum Abschluss der englischen Wochen, in denen die A-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen fünf Spiele in 14 Tagen zu absolvieren hatte, trat die A-Jugend bei der zweiten Mannschaft des FC Rheinbach an. Der Gegner hatte zur Rückrunde neu gemeldet und seitdem lediglich einen Sieg eingefahren.
Für die A-Jugend sollte es also ein absoluter Pflichtsieg bei den Rheinbachern werden, mit dem man sich auch für das Pokalaus rächen wollte, eine Woche zuvor an gleicher Stelle jedoch gegen die erste Mannschaft.

Die Spieler und Trainer des SC Volmershoven-Heidgen, feierten am

vergangen Samstag zusammen mit Fans, Spendern und Gönnern

die Meisterschaft 2010 / 2011.

 

Wiedergutmachung teils geglückt

Nach der bitteren Pokalspielniederlage unter der Woche empfing die A-Jugend am Samstag, den 14.05.2011, den SV Hertha Buschhoven 2. In diesem Spiel ging es darum die nächsten drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft einzufahren und Wiedergutmachung für das Pokalspiel zu betreiben. Schiedsrichter der Partie zur gewohnten Anstoßzeit um 17:15 Uhr war Jamal Acharif.
Dabei mussten die beiden Trainer jedoch auf Andi Beratz (krank), Chris Hansen (verletzt), Arthur Schneider (private Gründe), Timo Schüller (verletzt) und Jan Seemann (verletzt) verzichten. Von den zwölf verbleibenden Spielern standen folgende in der Startformation:

Pokal-Aus: Erste Niederlage seit über 11 (!) Monaten

Am Mittwoch, den 11.05.2011, stand das Kreispokal-Viertelfinale auf dem Programm. Als letzte Mannschaft vertrat die A-Jugend die Farben ihres Vereins in diesem Wettbewerb. Bei der Auslosung hatte man ein Auswärtsspiel bei der Sondergruppenmannschaft FC Rheinbach erwischt.
Nachdem man in den Runden zuvor gegen den Gruppengegner SW Merzbach (5:0) und die Sondergruppenmannschaft 1.SF Brüser Berg (1:0) triumphiert hatte, nahm sich die Mannschaft vor, das Halbfinale zu erreichen, was ein riesiger Erfolg sein würde.