Der Tag der Andis

Ihr sechstes Meisterschaftsspiel bestritt die A-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen am 06.11. bei der zweiten A-Jugend des FC Ringsdorff Godesberg. Die Godesberger lagen mit noch keinem Sieg ganz am Tabellenende der Gruppe.
Dennoch wollte man auch dieses Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen, da im Kampf um die Meisterschaft jeder Sieg zählt. Außerdem wollte man endlich noch mal zu null spielen.
Der Gegner aus Godesberger trat mit einer sehr jungen Mannschaft an. So waren sechs Spieler vom Jahrgang her noch gar keine A-Jugend Spieler.
Schiedsrichter der Partie war Aref Mustapha. Anpfiff war bereits um 15:30 Uhr. Der Platz war nur schwer bespielbar aufgrund des Regens in den Stunden zuvor.
Die beiden Trainer Stephan Manthei und Johannes Passmann vertrauten folgender Elf:


Andi Beratz Markus Schlösser

Andi Braun

Jan Seemann Marius Kuhn Michi Braun Mario Bongartz


Tobias Lange Chris Hansen Sebastian Fassbender


Mohamed Rabih


Auf der Bank nahmen zunächst Oliver Schäfers und Arthur Schneider Platz. Es fehlten Ercan (noch nicht spielberechtigt), Jonas Müskens (verletzt), Nabil Rabih (gesperrt) und Timo Schüller (Tennis).
Marius übernahm die Kapitänsbinde von Timo.
Neun Minuten waren gespielt, da hatten die „Grünen“ den Torschrei schon auf den Lippen. Doch der Schuss von Michi klatschte an den Pfosten.
Nach einer Viertelstunde ließ dann sich auch einmal das Schlusslicht vorne blicken. Es war ihre erste Torchance.
Doch in der 22. Spielminute nahm das Spiel dann seinen erwarteten Verlauf: Nach einer Flanke erzielte Andi Braun das 1:0 per Kopf. Das Führungstor war zu diesem Zeitpunkt verdient, denn die Mannschaft aus dem Doppelort war bemüht, von Anfang an keine Zweifel aufkommen zu lassen, wer dieses Spiel gewinnt.
Nur drei Minuten später erhöhte die Mannschaft dann auf 2:0. Torschütze war diesmal Andi Beratz nach schöner Vorarbeit von Mario.
Es lief die 35. Spielminute, als Mario sich im Mittelfeld den Ball erkämpfte und den Ball wunderschön auf Andi Braun durchsteckte. Dieser hämmerte den Ball zum 3:0 in die Maschen.
40 Minuten waren gespielt, als Markus das vermeintliche 4:0 nach Vorarbeit von Andi Beratz erzielte. Der Schiedsrichter entschied aber vollkommen zurecht auf Abseits.
Im direkten Gegenzug musste Mohamed dann sein ganzes Können auspacken. Ein gegnerischer Angreifer setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und schloss ab, doch Mohamed parierte bravourös.
Danach war Halbzeit. Ein hochverdienter 3:0-Pausenstand, der durchaus hätte noch höher ausfallen können.
Oliver erstezte nun Jan auf der linken Seite. Arthur kam für Markus ins Spiel.
Kurz nach der Pause lief Andi Braun alleine auf den gegnerischen Keeper zu und verwandelte ganz kaltschnäuzig mit einem Beinschuss zum 4:0.
Wiederum kurz danach entstand das 5:0 nach einer schönen Kombination der beiden Andis. Andi Braun legte Andi Beratz vor, der vollstreckte.
66 Minuten waren gespielt, als Andi Braun mit seinem vierten Treffer das halbe Dutzend voll machte- 6:0.
Ein schönes Tor gelang auch noch Arthur, doch er stand knapp einen Meter zuvor im Abseits. Das Tor zählte also nicht.
Das war dann auch der Endstand. Die A-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen bleibt ohne Niederlage und schaffte es endlich noch mal (zum zweiten Mal in dieser Saison) zu null zu spielen!


Timo Schüller