Letztes Auswärtsspiel endet 3 : 3

Die 1. Mannschaft des SC Volmershoven-Heidgen bestritt ihr letztes Auswärtsspiel der Saison beim SV Niederbachem 2. Trotz eines stark dezimierten Kaders wollte die Mannschaft beim letzten Auswärtsspiel der Saison noch mal drei Punkte einfahren.

Trainer Udo Stöppelkamp hatte zu Beginn lediglich elf Spieler zur Verfügung, sodass sich die Mannschaft fast von selbst aufstellte:

Thomas Lange Marco Hilger
. (Uwe Schütze, 70.)
Michi Braun
Daniel Köhler Jurij Fischer Timo Schüller Sebastian Fassbender
. (Stephan Freischem , 70.)
Sven Ritschar Max Ruff
Johannes Passmann
(Florian Hilger, 46.)

Christoph Stiel


Das Spiel war anfangs ausgeglichen und keiner Mannschaft gelang es, Chancen heraus zu spielen. Niederbachem agierte mit hohen, langen Bällen nach vorne, während der SC V-H versuchte, sich durch Kurzpassspiel in den gefährlichen Bereich zu arbeiten. Aber die Aktionen waren oftmals ungenau, sodass kein Spielfluss zu Stande kam.
Nach 25 Minuten gab es eine Ecke für die „Grünen“. Sebastian flankte den Ball in die Mitte, wo Thomas sich hochschraubte und den leicht abgefälschten Ball zum 1:0 in die Maschen drückte. Jetzt schien es so, als ob der Gast etwas Übergewicht bekäme. Aber nur zehn Minuten später gelang Niederbachem nach einem schönen Sololauf eines Angreifers der 1:1-Ausgleich.
Das war auch gleichzeitig der Pausenstand.
Die 2. Halbzeit begann der Sportclub druckvoller und konnte somit öfter in den gegnerischen Strafraum vordringen, aber auch Niederbachem hatte nun bessere Chancen. Nach einer Stunde senkte sich ein eigentlich missglückter Schuss eines Niederbachemers hinter Christoph ins Tor, sodass Niederbachem das Spiel gedreht hatte.
Die passende Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten und so passte Daniel nur wenig später zu Michi, der unaufhaltsam anzog, vier Gegenspieler stehen ließ, den Torwart umkurvte und locker zum Ausgleich einschob.
Beide Mannschaften hatten nun Möglichkeiten, in Führung zu gehen. Eine Viertelstunde vor Schluss kam Uwe nach Zusammenspiel von Daniel und Timo an den Ball und hämmerte ihn in den Winkel zur vielumjubelten Führung. Damit hatte er innerhalb weniger Stunden sowohl in der 2. als auch in der 1. Mannschaft getroffen.
Aber kurz vor Schluss kam Niederbachem im Anschluss an eine Ecke nach Durcheinander im Strafraum noch zum Ausgleich.
Somit endete das Spiel 3:3. Der SC Volmershoven-Heidgen hatte sich natürlich mehr ausgerechnet. Aber letztendlich war dafür die Leistung nicht gut genug.
Nächste Woche endet die Saison mit dem Heimspiel gegen den Türkischen Verein. Mit einem Sieg schließt man die Saison als Tabellenvierter ab. Anstoß ist um 15 Uhr.

Timo Schüller