Saison endet mit Kantersieg

Zum letzten Saisonspiel empfing die 1. Mannschaft des SC Volmershoven-Heidgen den Türkischen Verein. Unter der Woche bekam Muffendorf am „grünen Tisch“ noch drei Punkte zugesprochen, sodass der SC V-H unabhängig

vom Ergebnis die Saison als Tabellenfünfter beenden würde. Dennoch waren die „Grünen“ hochmotiviert, da man sich bei den Zuschauern für die tolle Unterstützung über die ganze Saison bedanken wollte. Udo Stöppelkamp vertraute folgender Mannschaft:

Timo Schüller Marco Hilger
Michi Braun
(Alex Weiss(80.))

Thomas Lange Marius Kuhn Marco Kaemmer Sebastian Fassbende
(Daniel Köhler(46.)) (Tim Ritschar(70.))

Sven Ritschar Jurij Fischer

Chris Hansen

Uwe Schütze

Gleich zu Beginn des Spiels machten die Gastgeber Druck und drängten auf den frühen Führungstreffer. Mit schnellen Kombinationen zeigte der Sportclub, warum man in dieser Saison über den zweitbesten Angriff verfügt.

So ließen die ersten Tore auch nicht lange auf sich warten. Aber das Team war immer noch hungrig und agierte weiter offensiv nach vorne und erspielte sich Chance um Chance und war an diesem Sonntag auch kaltschnäuzig genug ausreichend der Chancen zu verwerten.

Der Türkische Verein hingegen konnte seine Chancen nicht nutzen, obwohl er teilweise gute Einschussmöglichkeiten hatte.

Die Volmershoven-Heidgener hatten sich in einen Rausch gespielt und führten zur Pause mit 7:0. Damit hatte man die 100-Toremarke in dieser Saison geknackt.

In der 2. Halbzeit nahm die Mannschaft einige Gänge raus und überließ dem Türkischen Verein das Spiel. Diesem gelang es aber nicht die Überlegenheit in Tore umzumünzen, sondern das Gegenteil passierte: Denn zum Ende legten die „Grünen“ nochmals einen Gang zu und erhöhte das Ergebnis auf 9:0. Erwähnenswert ist noch das Debut von Alex Weiss in der 1. Mannschaft, der ab der 80. Spielminute für Uwe das Tor hütete und somit für seine Trainingsleistungen belohnt wurde.

Somit gewann die 1. Mannschaft das letzte Saisonspiel gegen den Türkischen Verein mit 9:0. Damit beendete das Team die Saison auf dem fünften Tabellenplatz mit 50 Punkten aus 28 Spielen und einem tollen Torverhältnis von 102:45. Damit erreichte man das Saisonziel (Topfünf).

Tore: Torschütze (Vorlagengeber) (Spielminute)

1:0 Michi (Sebastian) (12.), 2:0 Timo (Michi) (17.), 3:0 Thomas (Michi) (23.), 4:0 Michi (Timo) (29.), 5:0 Michi (Thomas) (33.), 6:0 Michi (40.), 7:0 Sebastian (Marius) (44.), 8:0 Marius (70.), 9:0 Marius (89.)