FC Pech - SC Volmershoven-H. (0:8)

Zum letzten Spiel der Hinrunde und gleichzeitig der ersten Begegnung nach der Winterpause fuhr unsere Mannschaft am 21.01.12 zum FC Pech.

Bei mehr als bescheidenem Wetter - es war kalt, regnerisch und windig - trafen wir auf eine geschwächte Mannschaft, die aufgrund personeller Probleme nur mit 8 Spielern antreten konnte. Schon in der 1. Minute erzielte Leon das Tor zum 1:0. Erkan legte in der 7. Minute mit dem 2:0 nach. Die Pecher gaben aber trotz ihrer Unterzahl nicht auf und zeigten während der gesamten Begegnung einen bemerkenswerten Kampfgeist. In der 15. Minute erhöhte Leon auf 3:0 und war in der 32. Minute ebenfalls der Torschütze zum 4:0.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste geendet hatte: In der 40. Minute erzielte Leon das 5:0 und krönte seine persönliche Spielbilanz mit dem 6:0 in der 55. Minute. Mit einem eleganten Heber baute Fabian in der 60. Minute die Führung auf 7:0 aus. In der Schlussphase waren die Gegner auch noch vom Pech verfolgt, als sie mit einem Eigentor nach "Vorlage" von Tim für den Endstand von 8:0 für Volmershoven-Heidgen sorgten.
Auch wenn das Ergebnis aufgrund der Unterzahl des Gegners nur bedingt aussagekräftig war, konnte unsere Mannschaft zufrieden ins Warme und Trockene nach Hause fahren.

(Anmerkung: Der FC Pech hat mittlerweile seine C aus dem Spielbetrieb genommen)

(Carlo von Vegesack)