Das Auswärtsspiel beim SC Widdig fand unter sehr windigen Voraussetzungen statt. Dennoch zählte für die E-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen nur ein Sieg.

Das wurde auch schnell deutlich. Denn schon in der ersten Minute strich ein Torschuss nur knapp am Tor der Widdiger vorbei. Wenig später passte Sascha zu Jonas, der sich die Chance nicht entgehen ließ und zum verdienten 1:0 vollstreckte.
Anschließend gestalteten die Gastgeber das Spiel etwas ausgeglichener, ohne zunächst gefährlich vor dem Gehäuse der Volmershoven-Heidgener aufzutauchen. Einige Chancen vergaben dagegen die „Grünen“. Das hätte sich fast gerächt: Nach 16 Spielminuten knallte ein Schuss der Widdiger an die Latte. Anschließend herrschte Unordnung im eigenen Strafraum, bis Lukas S den Ball unter sich begrub. Im direkten Gegenzug hatten die Gäste die passende Antwort parat: Nach einer Ecke von Peter erzielte Emily das 2:0.
Auch nach dem Seitenwechsel war der SC V-H überlegen, aber verpasste es, weitere Tore zu schießen. Nach einer halben Stunde rettete für Widdig nach einem strammen Schuss von Lennard M der Pfosten. Jannes hatte ihn schön freigespielt. Dominik hatte auch die große Chance zum 3:0 nach schönem Zuspiel von Tom, doch der gegnerische Torhüter parierte klasse. Wenig später war es wieder die Latte, die einen Gegentreffer für die Gäste verhinderte. Yannick spielte in den letzten Minuten als Abwehrchef und ließ dort gemeinsam mit dem zweikampstarken Verteidiger Lennart B nichts mehr anbrennen.
Am Ergebnis änderte sich somit nichts mehr, sodass die E-Jugend aus dem Doppelort verdient – aber diesmal ohne Glanz – mit 2:0 gewann und damit auf Rang zwei überwintert.

Torschütze (Vorlagengeber) (Spielminute):

0:1 Jonas (Sascha) (5.)
0:2 Emily (Peter) (17.)

Spieler:
Lennart B, Tom, Emily, Jannes, Jonas, Sascha, Peter, Lennard M, Yannick, Dominik, Lukas S


(Timo Schüller)