SC Volmershoven-Heidgen -SW Merzbach 2( 6:2 )

Erfolgreicher Saisonauftakt

Nach sechs Wochen Vorbereitung begann die Saison 2012/2013 für die 1. Mannschaft des SC Volmershoven-Heidgen am Sonntag, dem 26.08.2012, mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger SW Merzbach 2.

Nach Testspielsiegen gegen den SC Widdig (Kreisliga C, 4:0), den SV Germania Impekoven (Kreisliga C, 5:0) und den 1. FC Hardtberg (Kreisliga B, 5:1), einem Unentschieden gegen den SC Altendorf-Ersdorf (Kreisliga B, 2:2) und einer Niederlage beim SC Ließem (Kreisliga B, 1:3) war die Mannschaft bereit für das erste Saisonspiel:

------------------------------------------Philipp Papberg---------------------------
--------------------------------Alex Herber-----------------------------------------
-------------------------------(Tim Ritschar (70.))--------------------------------
Thomas Lange-------Chris Hansen---------Stefan Heindrichs------Andi Gutjahr
-----------------------(Lukas Schüller(82.))-----------------(Marco Hilger (82.))

Marius Kuhn--------Timo Schüller------Marco Kaemmer------Jurij Fischer


--------------------------------Christoph Stiel-------------------------------------

Nach einer kurzen Abtastphase nahmen die „Grünen“ das Heft in die Hand und erspielten sich die ersten Möglichkeiten. Allerdings war das Spiel oftmals noch zu ungenau. Dennoch häuften sich die Chancen und so erzielte Neuzugang Stefan, nachdem er seinen Gegenspieler umkurvt hatte, nach einem Einwurf von Marius aus unfassbar spitzem Winkel das 1:0.
Auch in der Folgezeit blieb der SC spielbestimmend und hatte weiter gute Einschussmöglichkeiten. Eine davon nutzte nach einer guten halben Stunde Philipp nach Zuspiel von Stefan mit einem sehr platzierten Schuss aus 16 Metern.
Kurz vor der Pause konnte sich die Mannschaft allerdings bei Christoph bedanken, dass es bei der 2:0-Führung blieb, denn er musste zweimal in höchster Not gegen Merzbacher Stürmer retten.
So blieb es zur Pause bei der alles in allem verdienten 2:0-Führung.
Nach der Pause sorgten die Volmershoven-Heidgener schnell für klare Verhältnisse: Stefan vollendete nach Pass von Chris eiskalt zum 3:0. Auch Philipp erzielte seinen zweiten Treffer. Diesmal traf er mit links zum 4:0 nach Vorarbeit von Thomas und sorgte damit für die endgültige Vorentscheidung.
Nun häuften sich die Unkonzentriertheiten beim SC V-H und die wurden prompt bestraft: Mit einem schönen Schuss verkürzte Merzbach auf 4:1.
Aber Spannung kam nicht mehr auf, da sich nur zwei Minuten später auch Alex in die Torschützenliste eintrug. Wieder war Thomas der Vorbereiter.
Die nie aufgebenden Merzbacher konnten wenig später zum 5:2 erneut verkürzen.
Der Schlusspunkt war allerdings Philipp vorbehalten, der sein überragendes Spiel mit dem dritten Tor krönte. Nach einem Distanzschuss konnte der Gästekeeper den Ball nur abprallen lassen. Philipp verwertete den Nachschuss volley in die Maschen.
Den unschönen Schlusspunkt der Partie setzte ein Merzbacher Spieler, als er Chris, der sich bei dieser Szene verletzte, von hinten foulte. Der sehr gute Schiedsrichter zeigte dem Merzbacher daraufhin die Rote Karte.
Damit gewann die 1. Mannschaft ihr erstes Saisonziel hochverdient mit 6:2. Auch ein höherer Sieg wäre möglich gewesen, doch mehrmals rettete Aluminium für die Gäste.
In der nächsten Woche steht bereits das Lokalderby beim TB Witterschlick 2 auf dem Programm. Anstoß ist dort um 12:30 Uhr.

(Timo Schüller)

( Bilder zum Vergrößern einmal anklicken )

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen. Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.