ISC AlHilal - SC Volmershoven-Heidgen ( 1:1 )

Leistungsgerechtes Unentschieden

Das dritte Auswärtsspiel in Folge stand für die 1. Mannschaft des SC Volmershoven-Heidgen beim ambitionierten Aufsteiger ISC AlHilal Bonn auf dem Programm. Trotz einiger Ausfälle wollte man möglichst dreifach punkten.

 

Alex Herber        Tim Ritschar
(Johannes Passmann(85.))    (Daniel Rempel(65.))
Stefan Heindrichs
           
Thomas Lange         Marius Kuhn               Timo Schüller             Sebastian Fassbender
                                               (Lukas Schüller(65.))
Marco Kaemmer        Jurij Fischer

Marco Hilger

Uwe Schütze

Auf dem großen aufgeweichten Ascheplatz entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, wobei mit zunehmender Spieldauer die „Grünen“ das Spiel in die Hand nahmen. Die Bonner kamen durch Konter aber immer wieder gefährlich vor das Tor der Sportclubs.
Nach 30 gespielten Minuten nahm der Druck der Gäste zu und nach einer gefühlvollen Freistoßflanke von Marius erzielte Thomas das 1:0.
Bis zur Halbzeitpause passierte nicht mehr viel, sodass der SC V-H die Führung mit in die Pause nahm.
Nach dem Wechsel wurden die Gastgeber immer stärker und drängten auf den Ausgleich. Zwar gelangen den Volmershoven-Heidgenern auch immer wieder Entlastungsangriffe, dennoch investierten sie in dieser Phase zu wenig. So kam es, wie es kommen musste: Nach einer Flanke köpfte ein gegnerischer Stürmer das verdiente 1:1.
Nun war das Spiel wieder offen und beide Mannschaften spielten auf Sieg. Aber auf beiden Seiten wurden gute Chancen vergeben. Auch eine zehnminütige Überzahl für den Internationalen Sportclub nach einer Gelb-Roten Karte gegen die Gäste sollte nicht mehr am Ergebnis ändern. Den Schlusspunkt der Partie setzte Marius, der einen Freistoß an die Latte des gegnerischen Gehäuses setzte. Unmittelbar danach war Schluss.
Somit trennten sich beide Teams im Verfolgerduell leistungsgerecht 1:1. In der nächsten Woche empfängt die 1. Mannschaft den VfL Lannesdorf. Der Gegner steht zwar auf dem vorletzten Tabellenplatz, konnte jedoch die letzten Partien sehr ausgeglichen gestalten und sammelte vier Punkte aus den letzten beiden Begegnungen. Anstoß ist um 15 Uhr.
Timo Schüller