Update: Endlich wieder Fußball!

Es ist endlich wieder soweit! Den Weltuntergang haben wir abgewendet, die Weihnachtsgans gegessen und die Süßigkeiten sind auch alle genascht. So kann das Fußball-Jahr 2013 am kommenden Samstag mit den ersten Nachholspielen beginnen, die im Dezember der Kälte und dem, zugegeben zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt gefallenen, Schnee zum Opfer gefallen sind. Und wie sollte es anders sein, als dass es nach milden Temperaturen zu Jahresbeginn wieder knackig kalt geworden ist?

 

Doch genau wie das Wetter kennen die Trainer der Volmershovener Jugendmannschaften keine Gnade für ihre Schützlinge, sodass die nur kurze Zeit zur Vorbereitung auf das erste Punktspiel im neuen Jahr optimal und intensiv genutzt wurde.

Das erste Heimspiel in diesem Kalenderjahr bestreitet die C2, die den BSV Roleber II begrüßt. Für die C2, die sich im letzten Jahr trotz vieler guter Leistungen nur selten mit Punkten belohnen konnte, soll 2013 alles besser werden. Am besten schon gegen Roleber!

Die B-Jugend reist am Samstag zum Auswärtsspiel auf die Lessenicher Asche. Zwar ist die Mannschaft des Sportclub favorisiert, jedoch ist ein dreifacher Punkterfolg unabdingbar, um sich in der Spitzengruppe der Staffel 2 festzusetzen. Dafür arbeitete die Mannschaft in den letzten Einheiten hart an taktischen Feinheiten.

Die 1. Mannschaft bestreitet am Sonntag ein Testspiel auf dem heimischen Kunstrasen gegen den SV Hertha Buschhoven. Der erste Test in 2013 gegen den klassenhöher spielenden Gegner beginnt um 13 Uhr.

Also, drückt uns die Daumen, dass der Spieltag stattfindet und es endlich wieder heißt: AUF GEHT‘S, IHR GRÜNEN!

Die Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen!

Die Spiele im Überblick:

Samstag:

C2-Jugend                         –BSV Roleber II                         14:15 Uhr (abg.)

RW Lessenich II                 –B-Jugend                                  15:40 Uhr (abg.)

Sonntag:

1. Mannschaft                        –SV Hertha Buschhoven         13:00 Uhr (abg.)

 

(Hendrik Burbach / Timo Schüller)