Zitterpartie!?

Einmal mehr hatte das Winterwetter am vergangenen Samstag den Spielplan über den Haufen geworfen und für diverse Ausfälle gesorgt. Da sich auch diese Woche pünktlich zum Samstag der Schnee angekündigt hat, beginnt bei allen Beteiligten im Verein das große Zittern, dass die Rückrunde doch endlich starten kann. Kurioserweise haben gerade die beiden Teams, die vergangenen Samstag spielen konnten, am kommenden Samstag spielfrei.

Fastenzeit heißt Fußballzeit!

Nachdem die tollen Tage am Mittwoch ihr traditionelles Ende gefunden haben, steht nun wieder Fußball auf dem Programm. Allerdings sind die Rahmenbedingungen des Spieltages bislang alles andere als günstig. Die Karnevalszeit hat an der Form genagt und auch das Wetter hat pünktlich zum Wochenende wieder für ausreichend Schnee gesorgt. Doch nichtsdestotrotz hat der Fußballkreis Bonn vor, den Spieltag durchzuführen.

Jetzt aber!

Die Serie hält! Vier Spieltage, vier Vorberichte, vier Absagen! Aber wir geben nicht auf und probieren es auf’s Neue. Sollten die Spiele abgesagt werden, wisst ihr ja schon, wer dafür wohl die Verantwortung übernehmen muss. Aber glücklicherweise verlässt uns der Schnee so langsam und stattdessen sollen frühlingshafte Temperaturen Einzug halten. Vielleicht wird es also doch was mit den Spielen.

Update: Schon wieder ein Vorbericht?!

Es ist zum Verzweifeln. Nachdem Anfang Dezember des vergangenen Jahres die Idee entstanden ist, einen Vorbericht zu jedem Spieltag zu schreiben, machten sich die Schreiberlinge fleißig an die Arbeit. Doch dabei hatten sie ihre Rechnung wohl ohne das Wetter gemacht.

Update: Endlich wieder Fußball!

Es ist endlich wieder soweit! Den Weltuntergang haben wir abgewendet, die Weihnachtsgans gegessen und die Süßigkeiten sind auch alle genascht. So kann das Fußball-Jahr 2013 am kommenden Samstag mit den ersten Nachholspielen beginnen, die im Dezember der Kälte und dem, zugegeben zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt gefallenen, Schnee zum Opfer gefallen sind. Und wie sollte es anders sein, als dass es nach milden Temperaturen zu Jahresbeginn wieder knackig kalt geworden ist?

Es weihnachtet sehr!

Was gibt es Schöneres, als am Wochenende des dritten Advents noch einmal bei eisigen Temperaturen die Fußballschuhe schnüren zu müssen? Okay, uns würden direkt mehrere Dinge einfallen. Zum Beispiel könnte der Plätzchenvorrat in gemütlicher Runde um den bereits stark rieselnden Adventskranz geplündert werden. Oder man könnte versuchen, in den wenigen Schneeresten eine ordentliche Schneeballschlacht zu veranstalten. Eine weitere Alternative wäre zu prüfen, ob sich die traditionelle Rute, die der Nikolaus wieder einmal anstelle von Süßigkeiten in die extra dafür geputzten Fußballschuhe gesteckt hat, auch an die Playstation anschließen lässt.