B1-Jugend in der Sondergruppe immer noch ungeschlagen!

Nach den ersten drei Spielen, aus denen die B1-Jugend fünf Punkte erkämpfte, galt es in den nächsten beiden Partien beim FC BW Friesdorf II und gegen den SC Fortuna Bonn nachzulegen.

Auf dem Friesdorfer Kunstrasen machten die Grün-Weißen durch große Laufarbeit und cleveres Defensivverhalten den Friesdorfern das Leben schwer. Große Möglichkeiten blieben auf beiden Seiten zunächst Mangelware. Durch eine gelungene Kombination ging die B1-Jugend nach 20 gespielten Minuten in Führung und hatte sogar vor der Pause die Chance, auf 2:0 zu erhöhen.
Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang dem Sportclub mit dem 2:0 ein Paukenschlag. Die Gastgeber von BW Friesdorf waren geschockt und das nutzten die Volmershoven-Heidgener eiskalt zum 3:0! Erst jetzt nahm der Druck der Friesdorfer wieder zu, aber das Abwehrbollwerk hielt lange stand und musste nur noch das 3:1 durch einen Elfmeter verkraften.

Im Heimspiel gegen den SC Fortuna Bonn nahmen die Gäste die Partie schon früh in die Hand und drängten den SC V-H tief in die eigene Hälfte. Wieder war es dem großartigen Kampf und der Leidenschaft zu verdanken, dass die Fortuna sich kaum nennenswerte Chancen erspielte. Durch einen Konter gelang den Grün-Weißen sogar die 1:0-Führung, die jedoch kurz darauf mit dem 1:1 egalisiert wurde.
Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild kaum. Die Bonner hatten weiterhin mehr vom Spiel, es gelang ihnen aber nicht, Kapital daraus zu schlagen. Wieder war es die Mannschaft aus dem Doppelort, die in Führung ging! Diese Führung hatte bis zur dritten Minute der Nachspielzeit Bestand, dann jedoch glich die Fortuna zum verdienten 2:2 aus.

Nach fünf Spielen fällt das Fazit für die B1-Jugend in der Sondergruppe durchweg positiv aus! Immer noch ohne Niederlage kämpfte sie sich auf Tabellenplatz vier vor. So kann es weiter gehen!

 

(Stephan Manthei / Timo Schüller)