Die Meisterschaft zum Greifen nah

Am 1. Mai spielt die 1. Mannschaft daheim gegen den SC Altendorf-Ersdorf II. Bei einem Dreier und gleichzeitiger Schützenhilfe von Adendorf, die bei BW Oedekoven II antreten, kann der Sportclub bereits als Meister der Kreisliga C3 feststehen.

Doch zunächst müssen die Grün-Weißen Altendorf-Ersdorf II besiegen. Insbesonder nach dem spektukalären Hinspiel, in dem der SC V-H einen 0:3 Rückstand in ein 4:3 drehte, ist sich der Sportclub der Schwere der Aufgabe bewusst. Die Mannschaft zeigte zuletzt im Spitzenspiel gegen TuRa Oberdrees II eine starke Leistung und gewann verdient mit 3:2. Das anschließende Spiel beim SC Villip wurde von Seiten der Villiper abgesagt.

Doch auch der Gast aus Altendorf-Ersdorf befindet sich in einer guten Verfassung und gewann unter anderem das Derby gegen Wormersdorf 1:0. Trotz aller Rechnerei über eine mögliche Meisterschaft, zunächst muss der Sportclub seine Hausaufgaben erledigen. Und sollte es keine Schützenhilfe aus Adendorf geben, haben die Grün-Weißen es auf jeden Fall im Auswärtsspiel beim SW Merzbach II in der eigenen Hand, einen Dreier am Donnerstag vorausgesetzt.

Donnerstag, 01.05.2014:

15:00 Uhr: 1. Mannschaft - SC Altendorf-Ersdorf II

(Hendrik Burbach / Timo Schüller)