ABK Ahrbrück - SC Volmershoven-Heidgen    0 : 9   ( 0 : 3 )

Nach drei Testspielniederlagen in Folge gegen ambitionierte A-Ligisten besiegte die 1. Mannschaft im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt beim C-Ligisten ABK Ahrbrück mit 9:0 (3:0). Auf der "heiligen" Asche waren die Grün-Weißen über die komplette Spielzeit das deutlich bessere Team.

Die Gastgeber hielten in der Anfangsviertelstunde noch gut dagegen. Doch anschließend hielten die dem Druck des Sportclubs nicht mehr stand, der mit schönen Kombinationen in der ersten Halbzeit drei Tore erzielte.

Im zweiten Durchgang reduzierten sich die Ahrbrücker in einer fairen Partie durch eine Rote Karte selber, sodass die Volmershoven-Heidgener noch mehr Platz hatten. Dass das Ergebnis nicht zweistellig ausfiel, hatten der ABK Ahrbrück seinem starken Keeper und dem Aluminium zu verdanken.

Am Sonntag beginnt die Meisterschaft für die 1. Mannschaft. Beim 1. FC Rheinbach wird der Sportclub gleich richtig gefordert sein, denn die Rheinbacher sind amtierender Vize-Meister der Kreisliga B2. Anstoß auf dem Rheinbacher Kunstrasen ist um 15:00 Uhr.

Es spielte: Holzem - Fischer, Schüller (C), Pötzsch, Müskens (Röttger) - Kay, Kuhn, Born, Kaemmer, Bokhabza (Fassbender) - Heindrichs

(Timo Schüller)