Testspiel: 1. Mannschaft - RW Merl (Landesliga)   4 : 1 ( 2 : 1 )

Aufgrund der zweiwöchigen Spielpause empfing die 1. Mannschaft am Donnerstagabend den Landesligisten RW Merl zum Testspiel. Die Rollen schienen bei dem 3-Klassen-Unterschied klar verteilt, aber die Grün-Weißen überraschten die Gäste aus Merl und siegten hochverdient mit 4:1.

Zu Beginn des Spiels übernahmen die Gäste die Kontrolle über das Spiel, ohne sich große Möglichkeiten zu erspielen. Nach 15 gespielten Minuten gingen sie durch einen Foulelfmeter mit 1:0 in Führung.

Doch schon im direkten Gegenzug markierte Ritter Kuhn nach Vorlage von Heindrichs den 1:1-Ausgleich. Anschließend änderte sich am Spielverlauf wenig. Die Merler hatten zwar mehr Ballbesitz, erspielten sich aber kaum klare Chancen. Der SC V-H konterte gefährlich und ging so noch vor dem Seitenwechsel erneut durch Kuhn nach Vorlage von Heindrichs in Führung.

Wer dachte, dass der Landesligist nach dem Seitenwechsel ein Feuerwerk abbrennen würde, sah sich getäuscht. Durch die kompakte Defensivleistung des Sportclubs fanden sie kaum ein Durchkommen. Kamen sie doch einmal durch, so reagierte Torwart-Methusalem Thorsten Liers glänzend.

Vielmehr erhöhten die Grün-Weißen nach einer erneuten Co-Produktion von Heindrichs und Kuhn sogar auf 3:1. Als wenig später Fischer den Ball maßgenau mit dem linken Fuß in den Strafraum flankte, stieg "Treffnix" Heindrichs in der Mitte am höchsten und köpfte zum 4:1 ein.

Das war auch gleichzeitig der Endstand, wobei der Sportclub dem fünften Treffer näher war, als die Gäste dem zweiten. Die 1. Mannschaft zelebrierte einen furiosen Fußballabend auf dem heimischen Kunstrasen. Nun gilt es aber, den Fokus wieder auf die Meisterschaft zu legen. Denn in den verbleibenden zwei Spielen bis zur Winterpause wollen die Grün-Weißen den Grundstein für die weitere Saison legen.

Es spielten: Liers - Herber (Fischer), Schüller (C), Pötzsch, Hilger - Malte Kuhn, Marius Kuhn, Kay, Brandhoff (Fellauer), Bokhabza (Müskens) - Heindrichs

(Timo Schüller)