SC Muffendorf - SC Volmershoven-Heidgen ( 3:0 )

Niederlage beim starken SC Muffendorf

Nach einer Reihe erfolgreicher Vorbereitungsspiele wollte die 1. Mannschaft des SC Volmershoven-Heidgen im ersten Rückrundenspiel beim SC Muffendorf diesen positiven Trend bestätigen.

 

Stefan Heindrichs     Thomas Lange

Waldemar Fellauer   Marius Kuhn   Johannes Passmann   Sebastian Fassbender
                                                                         (70. Paul Meyer)
Daniel Köhler     Philipp Papberg     Marco Kaemmer     Jurij Fischer
(60. Alex Herber)                                                                      
Christoph Stiel

 

Die 1. Halbzeit war ausgeglichen. Beide Teams neutralisierten sich größtenteils. So waren auch Torchancen in der Anfangsphase nicht vorhanden. Erst nach den ersten 20 Minuten kam mehr Leben in die Begegnung, so dass auch die Strafräume öfter attackiert wurden. Erwähnenswert sind hierbei zwei gute Einschussmöglichkeiten für den SC V-H, die jedoch leider vergeben wurden. Doch auch Muffendorf kam nun öfter zum Abschluss.

Nach 40 gespielten Minuten blieb ein Muffendorfer Stürmer nach einem harmlosen und fairem Zweikampf am Boden liegen. Nach einiger Bedenkzeit entschied der Schiedsrichter plötzlich auf Elfmeter für die Heimmannschaft. Die Muffendorfer nahmen das Geschenk dankend an und gingen mit einer 1:0-Führung in die Pause.

Die Geschichte des zweiten Durchgangs ist schnell erzählt: Die Grün-Weißen waren bemüht, ihr Kombinationsspiel aufzuziehen. Doch Muffendorfer Defensive stand gut organisiert und kompakt, so dass die Offensive des SC V-H kaum einmal ein Durchkommen fand.

Erst in der Schlussviertelstunde gelang es dem Gast, den Druck zu erhöhen. Der SC V-H agierte nun offensiver, vernachlässigte dabei allerdings die Defensive, was sich rächen sollte. 10 Minuten vor dem Ende erhöhte Muffendorf mit einem Konter auf 2:0. Wenig später fiel der Treffer zum 3:0 wieder durch einen Konter.

Danach war Schluss. Der Sportclub aus Muffendorf zeigte die reifere Spielanlage und gewann letztendlich auch verdient. Für den Sportclub aus Volmershoven-Heidgen gibt es in der kommenden Woche die Chance zur Wiedergutmachung gegen den SV Wormersdorf II, gegen den es im Hinspiel eine überraschende Niederlage zu beklagen gab.

 

Timo Schüller