Niederlage beim Spitzenreiter

Ein echtes Spitzenspiel stand für die E-Jugend des SC Volmershoven-Heidgen bei der JSG Beuel 3 an. Allerdings ging Beuel als haushoher Favorit in die Begegnung und stand schon vorher als Meister fest. Dennoch wollten die Gäste an die starke Hinspielleistung anknüpfen und für eine Überraschung sorgen.

Die 1. Halbzeit dominierte zwar die JSG, aber ganz große Chancen konnte sie sich nicht erspielen, da die Verteidigung um Sascha und Lennart hervorragend stand. Kam doch mal ein Ball durch, war Lukas im Tor sehr aufmerksam. Auch das Mittelfeld zeigte, wie gute Defensivarbeit aussieht und ging entschlossen in jeden Zweikampf. Tom lief in der Anfangsphase Löcher zu, als die Zuordnung noch etwas fehlte. Jonas schaltete den stärksten gegnerischen Gegenspieler nahezu komplett aus. Peter fing im Zentrum die Pässe ab und schaltete bei Ballbesitz schnell um und versuchte den kämpferisch mal wieder überragenden Lennard in Szene zu setzen.
Das änderte sich auch nicht, als man sich nach einem Konter das 0:1 fing. Im Gegenteil: Nur zwei Minuten später zog Tom auf rechts einen langen Sprint an und spielte in die Mitte zu Jannes, der eiskalt verwertete. Auch in der Folgezeit war die Abwehrarbeit hervorragend. Jannes und Yannick ließen ihren Gegenspielern keinen Freiraum und deckten vorbildlich eng. Bei Ballbesitz schalteten sie blitzschnell um, so erspielte sich Yannick auf rechts eine Riesenchance, als er wunderbar in die Mitte passte, wo der Ball leider nicht verwertet werden konnte. Dominik zeigte, dass ein Stürmer auch mit nach hinten arbeiten muss. Er ging konsequent bei Ballbesitz des Gegners mit und verhalf so hervorragend zu schnellen Ballgewinnen.
Mit dem 1:1 ging es auch in die Pause und das war verdient. Beuel hatte zwar mehr Spielanteile, aber der SC V-H blieb bei Kontern stets gefährlich.
In der 2. Halbzeit agierten die „Grünen“ sogar offensiver und gestalteten so das Spiel ausgeglichener. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Aber zehn Minuten vor dem Ende erzielte der Spitzenreiter das 2:1. Danach probierte der Sportclub noch einmal alles und spielte offensiver, um vielleicht doch noch einmal auszugleichen. Das ging nach hinten los, sodass man kurz vor Schluss noch zwei Gegentore kassierte.
Somit verlor die E-Jugend beim Spitzenreiter nach großem Kampf etwas unglücklich und im Ergebnis zu hoch mit 1:4. Es war die erste Niederlage in der Rückrunde. Dennoch zeigten die Spieler eine tolle Leistung.


Torschütze (Vorlagengeber) (Spielminute):

 

1:0 (12.)
1:1 Jannes (Tom) (14.)
2:1 (40.)
3:1 (45.)
4:1 (48.)

Spieler:
Lennart B, Tom, Jannes, Jonas, Sascha, Peter, Lennard M, Yannick, Dominik, Lukas S



(Timo Schüller)